FAQ Studierenden-Leihbörse

Können alle Betriebe und Studierenden mitmachen?

Nein. Es können ausschließlich Duale Partner der DHBW und dual Studierende, die an der DHBW immatrikuliert sind, mitmachen.

 

Wie lange sollen / können die Einsätze dauern?

Die Einsätze sind als vorübergehende Maßnahme gedacht und sollen nicht über die Dauer einiger Wochen (als Nothilfe) hinausgehen. Sie werden in jedem Fall beendet, sobald die staatlichen Maßnahmen im Rahmen der Corona-Krise beendet werden.

 

Ist mein Studienvertrag davon tangiert?

Nein. Das Vertragsverhältnis zwischen Dualem Partner und Studierendem bleibt von einem vorübergehenden Einsatz unberührt. Der Einsatz muss mit dem Dualen Partner abgesprochen werden.

 

Werden die Einsätze vergütet?

Über etwaige Gegenleistungen einigen sich die beteiligten Dualen Partner und der Studierende selbst; sie kümmern sich auch selbst um rechtliche Fragen.

 

Welche Verpflichtungen haben die Unternehmen?

Die Einsätze unterliegen den im jeweiligen Bundesland geltenden Verordnungen und Hygiene- bzw. Abstandsregeln im Rahmen der Corona-Verordnung der jeweiligen Landesregierung.

 

Ist mein Studienvertrag davon tangiert?

Abschnitt 4.2 des Studienvertrages (Fassung 2019) regelt, dass Studierende auch an anderen Orten und in anderen Betrieben eingesetzt werden können.